Klimaschutzmanager Sebastion Retzler im Gespräch mit Marc Wartenphul, Energieagentur Rheinland-Pfalz

IkoNE bei der ZENAPA Auftaktveranstaltung

Das Interkommunale Netzwerk Energie (IkoNE) war mit der Kampagne „Energiewende, mein Haus macht mit” an einem Stand bei der ZENAPA Auftaktveranstaltung vertreten

Im Beisein von Regierungsvertretern aus Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Nordrhein- Westfalen fiel am 30. März 2017 am Umwelt-Campus Birkenfeld der Startschuss für das EU- Projekt LIFE-IP ZENAPA (Zero Emission Nature Protection Areas). Bei diesem Projekt stellen sich die teilnehmenden Regionen der Herausforderung, wie man Energiewende und Arten- beziehungsweise Naturschutz  (z.B. in Großschutzgebieten) verbinden kann. Der Projektkoordinator ist das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) und ZENAPA  erhält EU-Förderungen in Höhe von 8 Millionen Euro.

Bei der Auftaktveranstaltung war auch das Interkommunale Netzwerk Energie (IkoNE) mit der Kampagne „Energiewende, mein Haus macht mit”  vertreten. Dieses ist ein sogenanntes Komplementärprojekt von ZENAPA.

Einen ausführlichen Artikel zu dieser Veranstaltung finden Sie hier auf der Website der Energieagentur Rheinland-Pfalz.